Start Heizung
PDF  | Drucken |

Solarenergie

Sonnenenergie ist an sonnigen Tagen kostenlos verfügbar und verursacht keinerlei Schadstoffausstoß. So können Sie mit Solarkollektoren etwa 60% Ihrer Energiekosten für die Warmwasserbereitung einsparen. Ideal also, um Ihre Heizungsanlage zu unterstützen.  Fördermittel von Bund, Ländern, Kommunen und Energieversorgern machen die Solarenergien zudem attraktiv.

 

Pellet-Heizung

Holzpellets werden aus Holzresten wie z.B. Hobel- und Sägespänen hergestellt. Sie  verbrennen CO2-neutral und enthalten zudem keinerlei Fremdstoffe.

 

Scheitholz-Heizung

Eine Scheitholz-Heizung ist umweltfreundlich durch Co2-neutrale Verbrennung. Geschickte Vorratshaltung und die Unabhängigkeit vom Ölpreis machen eine Scheitholz-Heizung zur kostengünstigen Energie-Alternative.

 

Wärmepumpe

Wärmepumpen nutzen die Wärme und die Kälte, die uns die Natur liefert. Beispielsweise werden die konstanten Temperaturen des Erdreichs genutzt, um über Wärmetauscher ein Haus zu heizen.

 
 

Zufallsbild